Erlaubte Lebensmittel bei Gärungsmilieu Sanierung (je nach Allergien und Unverträglichkeiten)

Lebensmittel Klassifizierung:
A – Gemüse gekocht D – Fleisch / Eiweiß G – Obst (nur gekocht)
B – Hülsenfrüchte E – Fette / Öle H – Ballaststoffe
C – Samen/Kerne/Nüsse F – Milchprodukte I – Sonstiges

 

A – Gemüse gekocht  C – Samen/Kerne/Nüsse E – Fette / Öle – Geringer Verzehr bei Leberbelastung
Artischocke Chiasamen Arganöl (Achtung Omega 6)
Aubergine Erdnüsse (ohne NaCl) Avocado
Bärlauch Butter / Schlagobers
Blattgemüse Hanfsamen Erdnussöl
Blumenkohl Haselnüsse Hanföl (Omega 3)
Brokkoli Flohsamen Haselnussöl (Achtung Omega 6)
Champignon Kokosnuss Kokosnussöl (Kokosfett)
Chicoree Kürbiskerne Kürbiskernöl (Achtung Omega 6)
Chinakohl Leinsamen Leinöl (Omega 3)
Fenchel Mandeln Macadamiaöl
Frühlingszwiebel Macadamianüsse Mandelöl (Achtung Omega 6)
Gelbe Rübe Mohn MCT-Öl
Grünes Gemüse Paranüsse Mohnöl (Achtung Omega 6)
Gurke Pekannüsse Olivenöl
Karrotte Sesam Planzliche Margarine
Kastanie Sonnenblumenkerne Rapsöl
Knoblauch Walnüsse Rotes Palmöl
Kohl Cashewkernmus Schwarzkümmelöl (Achtung Omega 6)
Kohlrabi Erdnussmus Sesamöl (Achtung Omega 6)
Kohlsprosse Haselnussmus Walnussöl
Kraut, Rotkraut Kürbiskernmus
Kürbis Mandelmus F – Milchprodukte
Lauch Sesammus Kuhlmichprodukte (stark übersäuernd)
Mangold Sonnenblumenkernmus Schafmilchprodukte
Melanzani Hanfmehl Ziegenmilchprodukte
Oliven Hanfnussmehl
Pak Choi Kokosmehl Pflanzliche Milchprodukte
Paprika Leinsamenmehl Cashewkernmilch
Pastinake Mandelmehl Erbsenmilch
Peperoni Sonnenblumenkernmehl Hafermilch
Petersilienwurzel Haselnussmilch
Pilze D – Tierisches Eiweiß Kokosmilch
Radicchio Fisch Macadamianussmilch
Radieschen Hirsch Mandelmilch
Rettich Huhn Reismilch
Rhabarber Känguruh Sojamilch
Romanesco Krokodil Sonnenblumenkernmilch
Rote Rübe Lamm Kokoswasser
Rübe Pute
Salat Reh G – Obst
Sauerkraut (Achtung Histamin) Rind Gekochtes Obst (Achtung KH/Zucker)
Schalotte Strauß Zitronensaft
Schwarzwurzel Ziege
Spargel Eier H – Ballaststoffe
Sellerie Konjakwurzelmehl
Spinat D- Pflanzliches Eiweiß Konjaknudeln – rohnudeln.de
Spitzkohl Erbsenprotein Konjakreis – rohnudeln.de
Stangensellerie Reisprotein
Tamarinde Leinsamenprotein Lizza Pizzateig
Tomate (Achtung Histamin) S.B.K Protein Lizza Brotteig
Topinambur Kürbiskernprotein Lizza Nudeln
Zucchini Hanfprotein
Zuckerhut I – Sonstiges
Zwiebel B – Hülsenfrüchte Dunkle Schokolade 90% – 99%
Bohnen Kaffee
Erbsen Rotwein (geringe Mengen)
Fisolen
Kichererbsen
Linsen
Soja
Süßlupine
(Tofu)

Kohlenhydrat-Verringerung

  • A) Resistente Stärke kochen
    1. Kartoffeln, Reis, etc. kochen
    2. Abkühlen lassen und abtrocknen
    3. Für 2 Tage in den Kühlschrank geben
    4. Herausnehmen, erhitzen und verzehren
    5. Rollierend kochen und aus dem Kühlschrank verzehren
  • B) Kartoffeln schälen und über Nacht in Wasser einweichen.
    • Am nächsten Tag das Wasser wegleeren.
      Dadurch werden Kohlenhydrate ausgeschwemmt
  • C) Keimbrot – in Maßen essen