Die Entgiftung des Körpers ist essentiell um gesund zu bleiben, weil unsere Körperzellen mit Schwermetallen, wie Amalgan, Aluminium, Quecksilber etc. und anderen Giftstoffen belastet sind.

Giftstoffe belasten Ihren Körper

Ein Mensch nimmt viele hunderte Giftstoffe täglich über die Luft, das Wasser, die Nahrung, Medikamente, Textilien, Möbelstücke, Bau- und Bauhilfsstoffe und über Putzmittel auf. Viele von diesen Umweltgiftstoffen wirken sogar als Neurotoxine, und schädigen somit direkt die Nervenzellen und das Nervensystem.

Exogene Giftstoffe

Zu diesen zuvor beschriebenen exogen wirkenden Giftstoffen addieren sich noch Belastungen durch Elektrosmog und Geopathie, manchmal auch durch Radioaktivität sowie elektrische Ladung, die besonders Menschen betreffen und schädigen, die Metalle im Körper gespeichert haben (z.B. durch Amalgam-Füllungen oder Kupferspirale bei Frauen).

Endogene Giftstoffe

Weiters wirken endogene Giftstoffe belastend. Das sind Toxine die vom Inneren des Körpers kommen, wie z.B. Giftstoffe aus Zahnmaterialien, aus Herden, von Erregern, aus dem Darm, von Impfungen.

Wenn Metalle und Giftstoffe das Bindegewebe des Menschen belasten, werden alle Körper- und Organfunktionen durch eine behinderte Zellversorgung und Zellentsorgung gestört. Diese Störung ist umso schwerwiegender, umso mehr Giftstoffe in die Zellen eindringen.

Der Vergiftungsgrad eines Menschen ist abhängig von der Dauer und Intensität der Giftstoff-Expositionen sowie von der Entgiftungsfähigkeit. Die Entgiftungsfähigkeit ist von Mensch zu Mensch verschieden, wird aber auch durch den jeweiligen Lebensstil beeinflusst.

Voraussetzungen für eine sichere Entgiftung des Körpers

Um die Körper- und Organfunktionen von den Metallen und Giftstoffen zu befreien, sind funktionsfähige Ausleitungssysteme notwendig. Die Haupt-Ausleitungsorgane sind Lunge, Leber-Galle, Niere-Blase, Darm und die Haut. Die Ausleitungsorgane sollten bei Überlastung auch vor einer Ausleitung mit Bioresonanz energetisch gestärkt werden.

Auch die Regelblutung der Frauen stellt eine sehr wichtige Entgiftungsmaßnahme des weiblichen Körpers dar, sowie die Entgiftung über die Schleimhäute und im Besonderen über die Kopfhaut. Beachten Sie dass eine Regelblutung bei Einnahme der Antibabypille keine normale Regelblutung, sondern eine Abbruchblutung darstellt, und somit den Körper wenn überhaupt nur geringfügig entgiftet.

Gefahr – Blockade Darmwandlymphatikum

Wenn das Darmwandlymphatikum durch z.B. eine Erregerbelastung im Darm blockiert ist, kann keine Ausscheidung von Giftstoffen über den Darm, der das wichtigste Ausleitungsorgan ist, stattfinden. So eine Blockade sollte mit Bioresonanz getestet und harmonisiert werden.

Gefahr – Blockade der Hautausleitungsfunktion

Die Haut ist das wichtigste Reaktions-, Regulations- und Kompensationsorgan und wesentlich bei der Ausscheidung von Giftstoffen beteiligt. Durch eine wachs- bzw. paraffin-hältige Hautpflege wird dieser Ausscheidungsmechanismus blockiert.

Gefahr – Blockade der Säureausscheidefähigkeit der Nieren

Durch einen richtig durchgeführten Urin pH-Wert Test der über 14 Tage gehen sollte, kann auf eine allfällige Säureausscheidungsblockade der Nieren rückgeschlossen werden. Diese sollte mit geeigneten Maßnahmen vor eine Entgiftung beseitigt werden.

Gefahr – Störung der Basenpuffer im Blut

Für eine sichere und wirkungsvolle Ausleitung müssen im Blut genügend Basenpuffer vorhanden sein, die die Toxine, die immer sauer sind, aufnehmen und zur den Ausscheidungsorganen transportieren. Diesen Test der im Anschluss an den Urin pH-Wert Test durchgeführt wird, erhalten Sie ebenfalls in meiner Praxis.

Entgiftung des Körpers mit Bioresonanz

Bioresonanz ist sehr gut für eine professionelle und sichere Entgiftung geeignet. Vor allem mit dem 2–Stufen Konzept des I.M.U. Colleges for Holistic Health. In der ersten Stufe, nach der Stabilisierung der Ausleitungsorgane, wird der Körper dazu angeregt, die abgespeicherten Giftstoffe auszuscheiden. Im der zweiten Stufe erfolgt eine zielgerichtete Entgiftung von bestimmten Giftstoffen wie Quecksilber, Amalgam, Aluminium, Arsen oder Cadmium nacheinander. Die Entgiftung wird immer mit geeigneten und wirksamen Ausleitungs- und Bindemitteln unterstützt.

Testung von Ausleitungsmittel und Bindemittel

Ich teste in meiner Naturheilpraxis in Wien mit Bioresonanz welche(s) Ausleitungsmittel, wie z.B. Glutathion, Alpha-Liponsäure, Astaxanthin, Knoblauchextrakt, Bärlauchextrakt, Korianderextrakt, MSM für Sie optimal sind.

Ebenso teste ich welche(s) Giftstoff-Bindemittel bei Ihnen am besten wirken wie z.B. Chlorella vulgaris, Chlorella pyrenoidosa, Spirulina, Grüne Mineralerde, Heilerde, Diatomeenerde, Zeolith, Bentonit, Flohsamen, Kohletabletten, etc. Diese sind deshalb unbedingt einzunehmen, weil damit die Rückresorption von Giftstoffen im Darm und aus der Gallenflüssigkeit über die Darmzellen verhindert wird.

Achten Sie bei diesen Nahrungsergänzungsmitteln auf eine hohe Reinheit. Viele Heilerden, Chlorella Algen oder Zeolith Produkte sind mit Schwermetallen belastet und dadurch nur bedingt für eine Entgiftung zu empfehlen.

Wasser – das wichtigste Ausleitungsmittel bei der Entgiftung

Um eine erfolgreiche Entgiftung durchzuführen, empfehle ich Ihnen ein reines und energetisiertes Wasser zu trinken. Denn nur so ein Wasser kann Toxine optimal aufnehmen und aus dem Körper abtransportieren.

Siehe auch „Wasser – Unser wichtigstes Lebensmittel“.

Gesundheitsgefahren durch unsachgemäße Entgiftung

Extrem belasteten Menschen empfehle ich eine Ausleitung nur unter therapeutischer Aufsicht und Anleitung zu machen, denn die Gefahr der Ablagerung von Toxinen an ungewünschten Orten im Körper ist bei nicht optimal funktionierenden Ausleitungsorganen groß.

Eine Bioresonanz Testung der Ausleitungsorgane bzw. Stabilisierung dieser mit Bioresonanz rate ich jedem Menschen, der sich mit diesem Thema beschäftigt. Achten Sie auf Symptome wie Müdigkeit und/oder Schlafstörungen, die Anzeichen für eine Leberüberlastung sein können.

https://www.praxis-natur-heilung.at/wp-content/themes/salient/css/fonts/svg/arrows_down.svg

Vorteile einer Bioresonanz Testung

Ich teste mittels Bioresonanz welche(s) Ausleitungsmittel, wie z.B. Glutathion, Alpha-Liponsäure, Astaxanthin, Knoblauchextrakt, Bärlauchextrakt, Korianderextrakt, MSM für Sie optimal sind. Dies gewährt eine hohe Reinigungskraft der Ausleitungsmittel in Ihrem Körper und schützt Sie vor Geldverschwendung.

Video - Empfehlung

Schauen Sie sich dieses Video von Dr. Klinghardt zum Thema Umweltbelastung und Schwermetalle an:

Portrait_kontakt Robert Haas

Stärken Sie Ihre Selbstheilungskräfte durch Entgiftung

Kontaktieren Sie mich wegen einem Termin für eine Entgiftungs-Beratung. Ich freue mich, Ihnen weiter helfen zu können.

https://www.praxis-natur-heilung.at/wp-content/themes/salient/css/fonts/svg/arrows_down.svg